Förderverein Lossburger Bäder

type your text for first image here

Förderverein Lossburger Bäder

type your text for second image here

Förderverein Lossburger Bäder

type your text for third image here

Förderverein Lossburger Bäder

type your text for 4th image here

Förderverein Lossburger Bäder

type your text for 5th image here

Förderverein Lossburger Bäder

type your text for 6th image here

Förderverein Lossburger Bäder

type your text for 7th image here

Förderverein Lossburger Bäder

type your text for 9th image here

Förderverein Lossburger Bäder

type your text for 10th image here

Pressearchiv 2012

Spende statt Weihnachtsgeschenke
Sonntag, den 30. Dezember 2012 um 15:52 Uhr

Aberle Kunstoffverarbeitung GmbH spendet 2000 Euro für soziale Zwecke

Loßburg. Piraten ahoi! Der Förderverein Lossburger Bäder e.V. kann sich über eine weitere Unterstützung für den neuen Kinder-Spielbereich im Loßburger Freibad freuen. Edmund Aberle von der Firma Aberle Kunststoffverarbeitung GmbH überreichte dem ersten Vorsitzenden Michael Zink eine Spende von 1000 Euro für das geplante Piratenschiff. „Wir haben uns wie auch in den Jahren zuvor entschlossen, auf Präsente zu Weihnachten zu verzichten und somit soziale Projekte zu unterstützen, denn mit unseren Bädern habe Loßburg eine Infrastruktur, die nicht jede Gemeinde vorzuweisen hat“, sagte Aberle bei der Spendenübergabe. Bereits seit der Gründung des Fördervereins unterstützt die Familie Aberle mit Gleichgesinnten den Verein und packt auch tatkräftig mit an, wenn es heißt, das Freibad für die Saison aus dem Winterschlaf zu holen, oder wenn bei Veranstaltungen helfende Hände gebraucht werden. Michael Zink bedankte sich für die großzügige Spende und sie freuen sich schon beide, auf die Schiffstaufe in der kommenden Freibad-Saison.

Spendenübergabe der Firma Aberle Kunststoffverarbeitung GmbH
(von links) Edmund Aberle und Michael Zink bei der Spendenübergabe zur Neugestaltung des Kinderbereiches im Loßburger Freibad.

Weitere 1000 Euro kamen der Katharinenhöhe in Schönwald zugute.


Weiterlesen...

 
 
5. Lossbuger Blues Night
Montag, den 03. Dezember 2012 um 21:08 Uhr

John and Blues-Friends live im Kinzighaus / Tribute Concert for Claude

Zur 5. Blues- und Boogie Night mit der Band „John and Blues-Friends“, lädt die Lossburg Information und der Förderverein Lossburger Bäder e.V. am Freitag, 28. Dezember um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) in das Kinzighaus Lossburg herzlich ein.

Mittlerweile hat diese Session zum Jahresende in Lossburg bereits Kultstatus erreicht und erfreut sich einer immer größer werdenden Publikumsschar bis über die Landesgrenze hinaus. Wer sich nach Alleinunterhaltern sehnt, der ist an diesem Abend falsch. Hier werden keine Knöpfchen gedrückt und Soundkonserven verabreicht. Die fünf Musiker stehen für musikalische Handarbeit und klingendes Improvisationstheater.

5. Lossburger Blues Night mit John and Blues-FriendsSie verstehen es, die unterschiedlichsten Stile der Bluesgeschichte mit ihrer persönlichen Note zu färben und zu einem äußerst mitreißenden und vielseitigen Programm zu verbinden. Vom klassischen Boogie Woogie über New Orleans Style und Chicago Blues bis hin zur Eric Clapton-Ballade schöpfen sie aus dem riesigen Fundus der Bluesszene und dabei immer auf der Suche nach dem Verborgenen, dem Exquisiten.

John and Blues-Friends - das sind Peter Borcz (Rhythmus-Guitar), Peppi Pitta (Bass/Vocal), Hartmut John alias “Hardy” (Piano/Vocal/Bluesharp), Didi Riedel (Drums) und Paddy Pohl (Lead-Guitar).

Vermissen wird man auf der Bühne Claude Borcz, der noch im vergangenen Jahr mit seinen unverwechselbaren Riffs und Solis an der Gitarre das Publikum verzauberte. Claude Borcz war Mitbegründer dieser Formation und verstarb leider nach einer schweren Erkrankung im Mai dieses Jahres. Daher steht die kommende Blues Night unter dem Stern „Tribute Concert for Claude“.

Begleitet wird diese Blues-Night auch in multimedialer Hinsicht. Vier Live-Kameras und einer professioneller Live-Regie, sorgen mit insgesamt fünf Projektionen in HD-Qualität auf drei Großleinwände für eine außergewöhnliche Atmosphäre, welche im Kinzighaus noch nie gesehen wurde. Realisiert wird dieser Part von Ulrich Scheckenhofer in Zusammenarbeit mit der Studio Perspective Film- und Medienproduktion aus Ludwigsburg. Lassen Sie sich überraschen. Lassen Sie sich überraschen....!!!!

Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf (8.- Euro) bei der Lossburg Information im KinzigHaus und an der Abendkasse (10.- Euro)

 


 
 
Vorweihnachtliche Spende für den Kinderbereich
Freitag, den 30. November 2012 um 00:00 Uhr

Thomas Reichert vom Hotel Bären übergibt 500 Euro

Loßburg. Mit einem Spendenscheck über 500 Euro, überraschte Thomas Reichert vom Hotel Bären die Vorstandschaft des Fördervereins Lossburger Bäder e.V. in ihrer jüngsten Sitzung. Statt kleine Weihnachtsgeschenke für den einzelnen Gast, haben wir in diesem Jahr beschlossen, eine größere Summe für einen gemeinnützigen Zweck zu spenden“, sagte Thomas Reichert bei der Scheckübergabe. „Als Hotelier und Gastronom halten wir es für eine Selbstverständlichkeit ein solches Vorhaben zu unterstützen, denn die Bäder sorgen nicht nur für ein Stück Lebensqualität in unsere Gemeinde, sondern sie sind im Ferienland Loßburg auch ein wichtiger Bestandteil der unseren Urlaubsgästen zugute kommt“. Insbesondere das Freibad in dieser idyllischen Lage wird von Familien mit Kindern sehr geschätzt. Der erste Vorsitzende Michael Zink bedankte sich im Namen des Fördervereins für dieses großzügige Geschenk. Es ist ein weiterer Meilenstein für unsere Ziele, die Bäderlandschaft in Loßburg zu erhalten und attraktiver zu gestalten.

Spendenübergabe von Thomas Reichert vom Hotel Bären an den ersten Vorsitzenden Michael Zink(von links) Bärenwirt Thomas Reichert übergibt dem ersten Vorsitzenden Michael Zink vom Förderverein Lossburger Bäder e.V. einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro für die Neugestaltung des Kinderbereiches im Loßburger Freibad.

Für die kommende Saison 2013 soll deshalb der Kinderbereich mit Spielgeräten und einem Piratenschiff neu gestaltet werden. Ebenso stehen noch weitere größere Projekte im Raum. Denn mittelfristig muss das Kinderbecken umgebaut oder gar erneuert werden. Da der Unterbau viele Undichtigkeiten aufweist und ständig Wasser verloren geht ist dies unausweichlich. Massive Rissbildungen im Planschbecken müssen nach jedem Winter mit hohem Aufwand repariert werden. Derzeit bemüht sich die Vorstandschaft des Fördervereins um die Planung, Konzeptionierung und Angebotseinholung für dieses Projekt, welches jedoch frühestens im Herbst nach Saisonende realisierbar sein wird.


Weiterlesen...

 
   
Familiensonntag im Hallenbad
Mittwoch, den 07. November 2012 um 22:32 Uhr

FAmiliensonntag im Lossburger HallenbadAm Sonntag, 11. November 2012 findet der nächste Familiensonntag im Hallebad statt. Von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr bietet der Förderverein Lossburger Bäder e.V. Familien an, das Hallenbad auch am Sonntagnachmittag zu ermäßigten Eintrittspreisen zu nutzen. Nach dem vierten Besuch beim Familiensonntag gibt es einen Bonus obendrauf, denn der fünfte Besuch ist für die ganze Familie kostenlos! Auch für den kleinen Hunger und Durst ist zwischendurch gesorgt.

Weitere Termine zu den Familiensonntage finden Sie hier!


 
 
Saison im Loßburger Freibad zufriedenstellend
Donnerstag, den 18. Oktober 2012 um 14:31 Uhr

Förderverein Loßburger Bäder e.V. zog Bilanz / Trotz Schwierigkeiten sehr gute Saison

Loßburg. Zur Jahreshauptversammlung hatte der Förderverein Loßburger Bäder e.V. in das Kinzighaus eingeladen. Der Sommer 2012 zeigte sich mal von seiner sommerlichen Seite und mal eher von seiner herbstlichen Seite. Trotzdem konnten die Besucherzahlen aus der Saison 2011 übertroffen werden. Dank der anhaltenden Sonnentagen im August kam der Sommer doch noch in Schwung und bescherte letztlich eine zufriedenstellende Saison. Sichtlich überrascht, sprichwörtlich von den Socken, war der erste Vorsitzende Michael Zink über das Endergebnis dieser Saison.

Insgesamt besuchten 24543 Badegäste das Freibad, eine Steigerung von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch der Saisonkartenverkauf für das Loßburger Freibad zeigte ein erhebliches Plus gegenüber dem Vorjahr. Hinzu kamen noch die Dauerkartenbesitzer aus Freudenstadt die durch die Schließung des Bades Langenwaldsee die umliegenden Bäder besuchen mussten. Diese waren 88 Erwachsene, 156 Jugendliche und eine Familie mit Dauerkarte.


Weiterlesen...

 
   

Seite 1 von 7

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>